Die Blogs der ATE-Experten

Warum eine Software-Agentur?

13. April 2011 von Thomas Erbrich

Vor noch nicht allzu langer Zeit waren Computer hässlich graue Kisten die man nutzte um Daten in nicht minder hässliche graue Masken einzugeben. Zu dieser Zeit waren Mobiltelefone wenig mobile Kästen, mit denen man nur eines tun konnte: telefonieren.

Dann kam das Internet

Doch dann kam das Internet. Plötzlich konnte man mit dem Computer kommunizieren und seltsame, bunte Masken, Web Seiten genannt, wurden auf immer mehr Bildschirmen heimisch. Diese konnten später in eingeschränktem Umfang sogar auf Telefonen angezeigt werden (Erinnert sich noch jemand an WAP?).

Das Web diente vor Allem zur Präsentation von Daten und Firmen. Damit wurden aber plötzlich Dinge wie  GUI/Web Design wichtig. Dadurch entstand eine neue Branche, die Web Agenturen, die sich aus den klassischen Design Agenturen entwickelten. Die Software-Häuser beschäftigten sich dagegen mit neuen Architekturen (SOA) und der Anbindung von Geschäftsprozessen (B2B, B2C).

Es dauerte relativ lange, bis GUI/Interaktions-Design auch auf dem PC zum Thema wurde. Für die ATE Software war dieser Zeitpunkt kurz vor der Veröffentlichung von Windows Vista in 2007 gekommen. Wir erstellten damals zusammen mit Microsoft, OTTO und Sinner Schrader einen interaktiven OTTO Store als internationales Vista-Referenzprojekt auf Basis von .NET 3.0.

Sinner Schrader hatte ein unglaublich cooles Konzept für das Design und die Usability des Shops entworfen. Wir hatten die Backendanbindung und die technische Projektleitung inne und brachten das Technologie Know How mit ein. Das Ergebnis war eine wirklich beeindruckende, moderne und interaktive Anwendung, die für mich immer noch eine der innovativsten .NET Projekte ist.

Zwei Welten treffen aufeinander

Aber es war auch schnell klar, dass bei der Zusammenarbeit von Agentur und Software-Firma zwei vollkommen unterschiedliche Welten aufeinander trafen. Die Vorstellung davon, was Software ist, die Firmenkulturen und selbst die Sprache unterschieden sich teils erheblich. Dabei konnte das Projekt nur gelingen, wenn beide Seiten Ihre Kompetenzen und Stärken gleichermaßen einbringen. Auch in späteren Projekten, die wir gemeinsam mit Agenturen durchführten, zeigte sich, dass die Zusammenarbeit zwischen Designern und Entwicklern entscheidend für den Projekterfolg ist.


Heute haben sich die Grenzen zwischen Computern und Telefonen, zwischen Web-Anwendungen und PC-Programmen, zwischen Online und Offline, zwischen Client und Server vollständig aufgelöst. Neue Geräteklassen wie Slates oder Smartphones, neue Bedienparadigmen wie MultiTouch oder Gestensteuerung, neue Angebote wie Cloud-Computing oder „Software as a Service“ erschließen neue Möglichkeiten und Kundenkreise.

Ein neues Verständnis von Software ist nötig

Dazu ist aber auch ein neues Verständnis notwendig, was Software ist und wie zukünftige IT-Lösungen zu bauen sind. Bei der Planung und Umsetzung sind sowohl die verschiedenen Endgeräte als auch die unterschiedlichen Services und Backends zu betrachten. Themen wie Usability,  Security, Interoperability, Cross-Plattform-Entwicklung, Verfügbarkeit und Synchronisation sind zu berücksichtigen. Das Ergebnis ist im wahrsten Sinne des Wortes eine „verteilte Anwendung“.

Da dafür interdisziplinäres Wissen notwendig wird und eine künstliche Aufteilung in Usability/Design und Architektur/Technik nicht mehr zeitgemäß ist,  hat die ATE Software GmbH das Angebot Software Agentur ins Leben gerufen.

ATE Software Agentur

Die Software Agentur fasst die Angebote einer Design-Agentur und eines Software-Hauses zusammen und bietet damit alle Dienstleistungen, die zur Planung, Erstellung und zum Betrieb moderner Software-Lösungen notwendig sind aus einer Hand.

  • Usebility-Konzepte und -Beratung
  • GUI- und Interaktions-Design
  • Software-Architektur, Entwurf und Beratung
  • Cross-Platform-Entwicklung (PC/Mac, iPhone/iPad, Android, Windows-Phone)
  • WebSite-Erstellung
  • Implementierung von Cloud-Anwendungen
  • Integration von Backendservices
  • Portierung bestehender Lösungen