Die Blogs der ATE-Experten

Expression Blend 5 und Visual Studio Hotfix

4. Oktober 2011 von Jens Peter Kleinau

In der aktuellen Deverloper Preview von Expression Blend 5 wird der geneigte XAML/C# Entwickler seine schlimmsten Alpträume verwirklicht sehen: ausschließlich Unterstützung für HTML5/CSS3 und Javascript. Diese ist recht gut gelungen, aber das wird nur wenig trösten. Vor allen vor der Perspektive, dass die Visual Studio 11 Developer Preview starke Probleme hat, XAML in einer akzeptablen Form editieren zu können.

Der Editor sowohl für XAML wie auch für HTML5/CSS3 innerhalb Visual Studio 8 ist mit Expression Blend identisch. Da Expression Blend 5 in der CTP aktuell kein XAML kann und auch die Umsetzung des Codes in ein Programm nicht besonders überzeugt, war der Dämpfer auf die Freude über das tolle Touch Design nachvollziehbar.

Zum Glück brachte Micrososft ein Hot Fix für die Developer Preview von Visual Studio 11 heraus, dass man hier herunterladen kann: Download Link. Die Benennung von Visual Studio 11 CTP als Visual Studio vNext sollte nicht iritieren, wenn man die Roadmap für Developer Studio kennt.

Share it:

Weitere Einträge zu den Themen: , , , , ,

Einen Kommentar abgeben (Sie müssen dazu registriert und angemeldet sein!)

Bitte beachte: Die Kommentare werden moderiert. Dies kann zu Verzögerungen bei Deinem Kommentar führen. Es besteht kein Grund den Kommentar erneut abzuschicken.